Gainer

Unser Sortiment umfasst eine Vielzahl von Gainer-Präparaten, die dir dabei helfen, deine Kalorienzufuhr zu erhöhen und Muskelmasse aufzubauen. Vertraue auf unsere langjährige Expertise und lass dich von uns individuell beraten.

✅ 10+ Jahre Erfahrung
✅ kostenfreie Beratung über WhatsApp

Unverbindliche Beratung

Mehr Informationen zu Gainern

  • Über 11 Jahre Expertise

    Karsten Burmann betreut nun seit über 11 Jahren Sportler & Sportlerinnen in ihrem Fitness-Alltag und weiß daher, welche Nahrungsergänzungsmittel wirklich benötigt werden.

  • Sorgfältige Auswahl

    Für einen geregelten Nährstoffhaushalt ist es wichtig, die richtigen Nahrungsergänzungsmittel je nach Alltag auszuwählen. Daher lass dich gerne von Karsten beraten!

  • Kostenfreie Beratung

    Nimm gerne mit Karsten unverbindlich Kontakt auf, um dich individuell beraten zu lassen. Aufgrund des hohen Andrangs kann aber durchaus mit etwas Wartezeit gerechnet werden.

 

Wie helfen Gainer beim Muskelaufbau und bei der Gewichtszunahme?

Gainer sind speziell formulierte Nahrungsergänzungsmittel, die entwickelt wurden, um sowohl den Muskelaufbau als auch die Gewichtszunahme zu fördern, insbesondere bei Menschen mit einem schnellen Stoffwechsel oder einem hohen Kalorienbedarf: 

  1. Kalorien und Makronährstoffe: Gainer liefern eine hohe Menge an Kalorien, Kohlenhydraten und Proteinen in einer einzigen Portion. Diese Makronährstoffe sind entscheidend für den Aufbau von Muskelmasse und die Unterstützung eines Kalorienüberschusses, der für die Gewichtszunahme erforderlich ist. 
  2. Einfache Kalorienquelle: Für Menschen, die Schwierigkeiten haben, ausreichend Kalorien durch normale Ernährung zu sich zu nehmen, bieten Gainer eine einfache und praktische Möglichkeit, den täglichen Kalorienbedarf zu decken. 
  3. Proteinversorgung: Viele Gainer enthalten eine moderate bis hohe Menge an Protein, das für den Muskelaufbau und die Reparatur nach dem Training essentiell ist. 
  4. Schnelle Energie: Die enthaltenen Kohlenhydrate, insbesondere schnell verdauliche wie Maltodextrin oder Dextrose, sorgen für eine schnelle Energieversorgung, die für intensives Training und die Regeneration wichtig ist. 

Gainer sind daher besonders nützlich für Menschen, die Schwierigkeiten haben, an Gewicht zuzunehmen oder ihre Muskelmasse trotz intensiven Trainings zu steigern. 

Wann sollte ich Gainer einnehmen und wie verwende ich sie richtig?

Einnahmezeitpunkt und richtige Verwendung von Gainern

  1. Nach dem Training: Viele Menschen nehmen Gainer direkt nach dem Training ein, um die Glykogenspeicher schnell wieder aufzufüllen und den Muskelaufbau zu unterstützen. Dies ist besonders effektiv, wenn du intensives Krafttraining betreibst. 
  2. Als Zwischenmahlzeit: Gainern können auch zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden, um den Kalorienbedarf über den Tag hinweg zu erhöhen, insbesondere wenn du Schwierigkeiten hast, genug Kalorien aus normalen Mahlzeiten zu sich zu nehmen. 
  3. Vor dem Schlafengehen: Einige Menschen bevorzugen es, Gainer vor dem Schlafengehen einzunehmen, um den nächtlichen Kalorienbedarf zu decken und die Muskelregeneration über Nacht zu unterstützen. 
  4. Dosierung: Befolge die Dosierungsanweisungen auf der Verpackung des Gainers. Beginne möglicherweise mit einer halben Portion, um deine Verträglichkeit zu testen, bevor du zu einer vollen Portion übergehst. 
  5. Mit Wasser oder Milch mischen: Viele Gainer können mit Wasser oder Milch gemischt werden. Milch liefert zusätzliche Kalorien und Proteine, was für den Muskelaufbau vorteilhaft sein kann. 

Die richtige Verwendung von Gainern hängt von deinen individuellen Zielen, deiner Trainingsintensität und deinem persönlichen Kalorienbedarf ab. 

Was sollte ich bei der Auswahl eines Gainers beachten und was ist der Unterschied zwischen Hardgainern und Easygainern?

Auswahlkriterien für Gainer und Unterschiede zwischen Hardgainern und Easygainern

  1. Kaloriengehalt: Achte auf den Kaloriengehalt pro Portion des Gainers. Hardgainer-Formeln enthalten in der Regel mehr Kalorien pro Portion, um Menschen mit schnellem Stoffwechsel oder hohem Kalorienbedarf zu unterstützen. 
  2. Protein-Zu-Kohlenhydrat-Verhältnis: Ein ausgewogenes Verhältnis von Protein zu Kohlenhydraten ist wichtig. Ein höherer Proteingehalt kann helfen, den Muskelaufbau zu fördern, während Kohlenhydrate die Energie liefern. 
  3. Zusatzstoffe: Überprüfe die Liste der Inhaltsstoffe auf zusätzliche Vitamine, Mineralien und andere Ergänzungen, die für deine Gesundheit und Fitnessziele vorteilhaft sein könnten. 
  4. Geschmack und Mischbarkeit: Der Geschmack und die Mischbarkeit sind wichtige Aspekte für die tägliche Anwendung. Wähle einen Gainer, der dir schmeckt und sich leicht in Flüssigkeit auflöst. 

Unterschied zwischen Hardgainern und Easygainern

  • Hardgainer: Diese Gainer enthalten in der Regel mehr Kalorien pro Portion und sind für Menschen gedacht, die Schwierigkeiten haben, an Gewicht zuzunehmen oder Muskelmasse aufzubauen, selbst bei einer hohen Kalorienaufnahme. 
  • Easygainer: Diese Gainer haben möglicherweise weniger Kalorien pro Portion und sind ideal für Personen, die leichter an Gewicht zunehmen oder ihre Muskelmasse erhalten möchten, ohne eine extrem hohe Kalorienzufuhr. 

Die Wahl zwischen Hardgainern und Easygainern hängt von deinen individuellen Zielen, deinem Körperbau und deinem Stoffwechseltyp ab.