Trainings-Booster

Unser Sortiment umfasst eine Vielzahl von Trainings-Boostern, die deine Energie und Leistung im Training maximieren. Vertraue auf unsere langjährige Expertise und lass dich von uns individuell beraten.

✅ 10+ Jahre Erfahrung
✅ kostenfreie Beratung über WhatsApp

Unverbindliche Beratung

Mehr Informationen zu Trainingsboostern

  • Über 11 Jahre Expertise

    Karsten Burmann betreut nun seit über 11 Jahren Sportler & Sportlerinnen in ihrem Fitness-Alltag und weiß daher, welche Nahrungsergänzungsmittel wirklich benötigt werden.

  • Sorgfältige Auswahl

    Für einen geregelten Nährstoffhaushalt ist es wichtig, die richtigen Nahrungsergänzungsmittel je nach Alltag auszuwählen. Daher lass dich gerne von Karsten beraten!

  • Kostenfreie Beratung

    Nimm gerne mit Karsten unverbindlich Kontakt auf, um dich individuell beraten zu lassen. Aufgrund des hohen Andrangs kann aber durchaus mit etwas Wartezeit gerechnet werden.

 

Wie wirken Trainingsbooster auf meine Leistung und was ist das genau?

Trainingsbooster, auch bekannt als Pre-Workout-Booster oder Workout-Supplements, sind Produkte, die entwickelt wurden, um die sportliche Leistungsfähigkeit zu steigern. Sie enthalten eine Vielzahl von Inhaltsstoffen, die synergistisch wirken, um verschiedene Aspekte der Trainingsleistung zu verbessern: 

  1. Energie und Ausdauer: Trainingsbooster enthalten oft Stimulanzien wie Koffein, die die mentale Wachsamkeit erhöhen und die körperliche Ermüdung verzögern können. Dadurch kannst du länger und intensiver trainieren. 
  2. Fokus und Konzentration: Zusätzlich zu Koffein enthalten viele Booster Inhaltsstoffe wie L-Tyrosin oder L-Theanin, die helfen können, den Fokus und die Konzentration während des Trainings zu verbessern. Dies ist besonders hilfreich für hochintensive Trainingseinheiten. 
  3. Muskelpump und Durchblutung: Viele Trainingsbooster enthalten Inhaltsstoffe wie Arginin oder Citrullin-Malat, die die Durchblutung verbessern und den sogenannten "Muskelpump" während des Trainings erhöhen können. Dies kann zu einer verbesserten Muskelvoluminisierung und einer besseren Nährstoffversorgung der Muskeln führen. 
  4. Muskelermüdung und Erholung: Einige Booster enthalten Beta-Alanin, das dazu beitragen kann, die Muskeler-müdung zu verzögern, indem es den pH-Wert in den Muskeln stabilisiert und die Milchsäurebildung reduziert. Dadurch kannst du mehr Wiederholungen ausführen und intensivere Trainingseinheiten bewältigen. 

Trainingsbooster sind darauf ausgelegt, deine Trainingsleistung zu maximieren und können besonders nützlich sein, wenn du deine Fitnessziele erreichen möchtest, sei es Muskelaufbau, Ausdauertraining oder Gewichtsverlust. 

Welche Inhaltsstoffe machen einen guten Trainingsbooster aus?

Ein guter Trainingsbooster sollte eine ausgewogene Kombination von Inhaltsstoffen enthalten, die wissenschaftlich unterstützt sind und synergistisch wirken, um die Trainingsleistung zu steigern: 

  1. Stimulanzien: Koffein ist der häufigste Stimulans in Trainingsboostern, da es die Energie, Ausdauer und Aufmerksamkeit erhöhen kann. Die Dosierung variiert je nach Produkt und individueller Toleranz. 
  2. Nitrat und Citrullin-Malat: Diese Inhaltsstoffe fördern die Durchblutung und den Muskelpump während des Trainings, was zu einer verbesserten Muskelvoluminisierung führen kann. 
  3. Aminosäuren: BCAAs (verzweigtkettige Aminosäuren) und Glutamin unterstützen die Muskelregeneration und können Muskelabbau während des Trainings verhindern. 
  4. Beta-Alanin: Reduziert Muskelermüdung durch Pufferung des pH-Werts in den Muskeln, was die Leistung bei hochintensiven Trainingseinheiten verbessern kann. 
  5. Vitamine und Mineralien: Einige Booster enthalten auch Vitamine und Mineralien wie Vitamin B12 und Magnesium, die für den Energiestoffwechsel und die Muskelkontraktion wichtig sind. 

Die genaue Zusammensetzung kann je nach Marke und Produkt variieren, daher ist es wichtig, die Etiketten zu lesen und sicherzustellen, dass der Booster die gewünschten Inhaltsstoffe in wirksamen Mengen enthält. 

Wann sollte ich einen Trainingsbooster einnehmen und wie dosiere ich es?

Einnahmezeitpunkt und Dosierung von Trainingsboostern

  1. Zeitpunkt der Einnahme: Trainingsbooster sollten in der Regel etwa 15-30 Minuten vor dem Training eingenommen werden, um sicherzustellen, dass die Wirkstoffe vollständig im Körper verfügbar sind, wenn du mit dem Training beginnst. 
  2. Dosierung: Die empfohlene Dosierung variiert je nach Produkt und individueller Toleranz gegenüber Stimulanzien wie Koffein. Es wird empfohlen, mit einer niedrigeren Dosis zu beginnen, um die persönliche Reaktion zu testen, und dann die Dosierung je nach Bedarf anzupassen. 
  3. Wasserzufuhr: Trinke ausreichend Wasser, wenn du einen Trainingsbooster einnimmst, da einige Inhaltsstoffe die Flüssigkeitsaufnahme erhöhen können. 
  4. Trainingsintensität: Passe die Dosierung an deine Trainingsintensität an. Bei intensiveren Trainingseinheiten kannst du möglicherweise eine höhere Dosis benötigen, während bei leichteren Trainingseinheiten eine niedrigere Dosis ausreichend sein kann. 

Es ist wichtig, die individuelle Toleranz und Reaktion auf Trainingsbooster zu berücksichtigen und die empfohlenen Richtlinien des Herstellers zu befolgen, um die besten Ergebnisse zu erzielen und mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.