Protein / Eiweiß

Unser Sortiment umfasst eine Vielzahl von Proteinpulvern, Riegeln und Snacks, die dich dabei unterstützen, deine Fitnessziele zu erreichen. Vertraue auf unsere langjährige Expertise und lass dich von uns individuell beraten.

Entdecke auch unsere Whey-Proteine und Whey-Isolate!

✅ 10+ Jahre Erfahrung
✅ kostenfreie Beratung über WhatsApp

Unverbindliche Beratung

Mehr Informationen zu Proteinen / Eiweißen

  • Über 11 Jahre Expertise

    Karsten Burmann betreut nun seit über 11 Jahren Sportler & Sportlerinnen in ihrem Fitness-Alltag und weiß daher, welche Nahrungsergänzungsmittel wirklich benötigt werden.

  • Sorgfältige Auswahl

    Für einen geregelten Nährstoffhaushalt ist es wichtig, die richtigen Nahrungsergänzungsmittel je nach Alltag auszuwählen. Daher lass dich gerne von Karsten beraten!

  • Kostenfreie Beratung

    Nimm gerne mit Karsten unverbindlich Kontakt auf, um dich individuell beraten zu lassen. Aufgrund des hohen Andrangs kann aber durchaus mit etwas Wartezeit gerechnet werden.

 

Warum sind Proteine wichtig für deinen Körper und was haben Proteine mit Muskelaufbau zu tun?

Proteine sind essentielle Makronährstoffe, die eine Vielzahl von wichtigen Funktionen im Körper erfüllen und für den Muskelaufbau entscheidend sind: 

  1. Bausteine des Körpers: Proteine sind die Bausteine für Zellen, Gewebe und Organe im Körper. Sie sind besonders wichtig für den Aufbau und die Reparatur von Muskeln, Knochen, Haut und Haaren. 
  2. Enzyme und Hormone: Viele Enzyme und Hormone im Körper bestehen aus Proteinen und sind für Stoffwechselprozesse, Verdauungsfunktionen und regulatorische Aufgaben unerlässlich. 
  3. Immunfunktion: Bestimmte Proteine, wie Antikörper, sind entscheidend für das Immunsystem und helfen, den Körper vor Infektionen zu schützen. 
  4. Transport und Speicherung: Proteine transportieren wichtige Moleküle im Blut, wie z.B. Sauerstoff (Hämoglobin), und dienen als Speicher für Nährstoffe wie Eisen (Ferritin). 

Im Kontext des Muskelaufbaus spielen Proteine eine zentrale Rolle, da sie Aminosäuren liefern, die für die Proteinsynthese benötigt werden. Muskeln bestehen größtenteils aus Proteinen, und eine ausreichende Proteinaufnahme ist entscheidend, um Muskelmasse aufzubauen und zu erhalten. 

Welche Arten von Proteinquellen gibt es und wann sollte ich Proteinshakes zu mir nehmen?

Arten von Proteinquellen

  1. Tierische Proteine: Diese umfassen Fleisch (wie Rind, Geflügel, Schwein), Fisch, Eier, Milchprodukte (wie Milch, Joghurt, Käse) und Whey-Protein (ein Milchprotein, das schnell verdaulich ist). 
  2. Pflanzliche Proteine: Dazu gehören Hülsenfrüchte (wie Bohnen, Linsen, Kichererbsen), Nüsse und Samen (wie Mandeln, Chiasamen, Sonnenblumenkerne), Getreide (wie Hafer, Quinoa) und pflanzliche Proteinergänzungen (wie Sojaprotein, Erbsenprotein). 

Wann Proteinshakes einnehmen? 

  • Nach dem Training: Proteinshakes sind besonders nützlich direkt nach dem Training, um die Muskeln mit schnell verfügbaren Aminosäuren zu versorgen und die Erholung zu fördern. 
  • Als Zwischenmahlzeit: Proteinshakes können auch zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden, um den Proteinbedarf zu decken oder Heißhunger zu vermeiden. 
  • Als Ergänzung zur Ernährung: Wenn du Schwierigkeiten hast, deinen Proteinbedarf über normale Mahlzeiten zu decken, können Proteinshakes eine praktische und effektive Ergänzung sein. 

Die Wahl zwischen tierischen und pflanzlichen Proteinquellen hängt von deinen Ernährungspräferenzen, Lebensstil und gesundheitlichen Überlegungen ab. 

Wie viel Protein benötigt man täglich und benötigen Frauen weniger Proteine als Männer?

Täglicher Proteinbedarf

  • Die allgemeine Empfehlung für gesunde Erwachsene beträgt etwa 0,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag. 
  • Für Menschen, die regelmäßig Sport treiben oder Muskeln aufbauen möchten, kann der Proteinbedarf höher sein, in der Regel 1,2 bis 2,2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht
  • Der genaue Bedarf hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Alter, Geschlecht, körperlicher Aktivität und Gesundheitszustand. 

Unterschiede zwischen Frauen und Männern

  • Im Allgemeinen benötigen Männer aufgrund ihrer größeren Muskelmasse und Körpergröße tendenziell etwas mehr Protein als Frauen. 
  • Für Frauen ist der tägliche Proteinbedarf ähnlich, jedoch können individuelle Unterschiede je nach körperlicher Aktivität und Lebensstil variieren. 

Es ist wichtig, deinen Proteinbedarf individuell anzupassen und eine ausgewogene Ernährung zu fördern, die aus einer Vielzahl von Proteinquellen besteht, um alle essentiellen Aminosäuren und Nährstoffe zu gewährleisten.